popularen.de

Düsseldorf - Ärger gibt es in der AfD NRW mit der Aufstellung der Liste für die kommende Landtagswahl. Gegen die innerparteilich heftig umstrittene Kandidatenliste gäbe es nach einer Besprechung mit dem Landeswahlleiter rechtlich keine Bedenken, so Marcus Pretzell. Das Landesvorstandsmitglied David Eckert und der bisherige Leiter des AfD-Landesschiedsgerichts, Alexander Zorn, traten u.a. von ihren Ämtern zurück, weil sie befürchten, die Liste der AfD könnte nicht zur Wahl zugelassen werden.

Düsseldorf - Die AfD in NRW scheint gespalten zu sein. Marcus Pretzell stand als Landessprecher der AfD NRW schon mehrmals in der Kritik. Schon in Bernd Luckes Zeiten suchte er den Schulterschluss mit den Lucke-Gegnern, sprach sich gegen den damaligen neoliberalen Wirtschaftsprofessor und NRW-Landessprecher Dilger aus, kandidierte gegen Hans-Olaf Henkel für den Bundesvorstand und wurde 2014 selbst zum Vorstandssprecher des NRW Landesverbandes gewählt.